Ausgewählt:

Andrea Zucchi, Fateh Singh, Maharana di Mewar, 2012

3.650,00  inkl. MwSt.

Andrea Zucchi, Fateh Singh, Maharana di Mewar, 2012

3.650,00  inkl. MwSt.

ANDREA ZUCCHI

  • Entstehungsjahr: 2012
  • Kugelschreiber auf Pergamentpapier
  • 70 x 50 cm
  • Ungerahmt
  • Echtheitszertifikat
  • Lieferzeit: 14 tage, Nicht EU-Länder 20 Tage
  • Artikelnummer: AQ 484

Das Werk

Zyklus „Geishas, Pyramiden & Maharadschas“

Der Zyklus „Geishas, Pyramiden & Maharadschas“ von Andrea Zucchi präsentiert eine Reihe von Arbeiten, in denen der Künstler 800 alten Fotografien aus dem 19. und 20.Jahrhundert in Zeichnung übersetzt und die schwarz-weißen Originale in eine exzentrische Chromatik verwandelt. Der Zyklus ist ein Tribut an die große Erfindung aus dem Jahr 1938, ein Hommage an die unverzichtbare Schreibhilfe von heute, von der mehr als 100 Milliarden Stück verkauft wurden: der Kugelschreiber.
Mit Hilfe von rein blauem Kugelschreiber reinterpretiert Zucchi in dieser Reihe von Zeichnungen drei exotischen Themen auf Pergamentpapier: die zarte Anmut der japanischen Geishas, das Geheimnis der Pyramiden von Ägypten und der üppigen Pracht der indischen Maharadschas.

„Nach der Auswahl eines Fotos, markiert dieses Zucchi mit einem stets blauen Kugelschreiber. Dies ist eine Technik, die von Künstlern wie Alighiero Boetti und Jan Fabre verwendet wurde. Durch einen analytischeren Zeichnungsvorgang, erhält der Künstler ein neues Bild, das von dem Foto weitgehend abgeleitet wurde. Diese Zeichnung wird dann zur Vorlage für die Erschaffung einer neuen Arbeit, bei der Zucchi den Charakter der alten Fotografien und deren lineare Merkmale in dem grafischen Bild erhält…“

Sergio Risaliti, Fondazione Stelline, Mailand

Der Künstler

ANDREA ZUCCHI

geb.1964 in Mailand, Italien

Der Mailänder Künstler Andrea Zucchi gehört zu einem der aufregendsten italienischen Künstler der heutigen Zeit. Von Kunstkritikern anerkannt und gelobt, ist der Maler für seine Darstellung der „neuen Italienischen Figuration“ in der westlichen Kunst bekannt. Mit einem breiten Spektrum an Stilen, Themen und Techniken, die von der Abstraktion bis zum Realismus gehen, synthetisiert Zucchi verschiedene Traditionen und Genres in seiner Arbeit, durch die er versucht der stereotypischen Darstellungen von Photo-Realismus entgegenzuwirken.

Wie Zucchi selbst erklärt, ist seine künstlerische Suche ganz einzigartig.  Inspiriert von Titian, Velázquez, Rembrandt, Manet, Degas und durch die vertieften Beobachtungen und Auseinandersetzungen mit der ägyptischen und etruskischen Kunst, versucht der Künstler, die tiefere Bedeutung eines Bildes, eine Erinnerung oder einen Gedanken zu finden, indem er es „mit etwas anderem, einer anderen Reproduktion, einer Erinnerung, einem Gedanken, verknüpft oder in der einen oder anderen Weise verbindet, sie in der Malerei wiederzubeleben, mit Hilfe  der Farben, ihre metaphysischen Grenzen mit geometrischen Linien und Feldern aufzuheben (Sergio Risaliti, Fondation Stelline, Milan). Basierend auf diesen Verknüpfungen schafft er es, faszinierende fantastische Welten in einem Kunstwerk zum Leben zu erwecken und Szenen zu kreieren, die obskure und makabre Erzählungen vermitteln.

Zucchi ist bekannt für seine komplexen Gemälde, in denen er thematisch den Schnittpunkt zwischen kreativer Arbeit, Bewusstsein, Kunstgeschichte, Konsumkultur und Natur erforscht.

Zucchis Kunstwerke wurden in verschiedenen international renommierten Museen und Stiftungen ausgestellt wie: PAC – Padiglione d’Arte Contemporanea, Palazzo Reale Museo della Permanente “ (Mailand), MART – Museo di Arte Moderna e Contemporanea di Trento e Rovereto, (Rovereto, Trento), Museo di Cento (Ferrara), Hubei Museum of Art (Wuhan, China).

Im Jahr 2008 hatte Andrea Zucchi eine Einzelausstellung in der „Fondazione Durini“ und im Jahr 2013 eine in der „Fondazione Stelline“ – beide mit Sitz in Mailand und unter der  bedeutendsten Kunststiftungen in Italien. Im Jahr 2015 wurden seine Werke in einer Ausstellung  der prominenten „Fondazione Sandretto Re Rebaudengo“ in Turin präsentiert: Praestigium – Zeitgenössische Künstler aus Italien „. Andrea Zuchi’s Werke wurden auch in den wichtigsten Biennalen der Welt gezeigt, unter anderem an der Venidig Bienale (56. Internationale Kunstausstellung – La Biennale di Venezia, 2015), an der er im Jahr 2015  mit der Ausstellung „Ursprünge der Zivilisation“ teilnahm.

14 TAGE GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Testen Sie das ausgewählte Kunstwerk bei sich zu Hause ganz ohne Risiko! Alle Artikel haben 14-tägige 100% Geld-zurück-Garantie. Sollten Sie nach dem Kauf aus irgendeinem Grund mit Ihrem Kunstwerk nicht zufrieden sein, können Sie es innerhalb von 14 Tagen an uns zurückschicken und erhalten den Kaufpreis erstattet. Senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail mit einem Satz und wir erstatten Ihnen jeden Cent Ihres Kaufpreises zurück.

KÄUFERSCHUTZ

UNSER VERSPRECHEN

Kunst online kaufen erfordert Vertrauen, deshalb bieten wir Arbeiten an, die ausschließlich von überprüften, professionellen Künstlern stammen. Für den Fall, dass Ihr Objekt von der Beschreibung erheblich abweicht, bieten wir Ihnen Käuferschutz an.

KÄUFERSCHUTZ

Und so funktioniert es: Wenn Sie einen Kauf über Artquisite getätigt haben und der gelieferte Artikel erheblich von der Artikelbeschreibung abweicht (und ist damit „significantly not as described“ / „SNAD“), ist beschädigt beim Transport oder nie angekommen, melden Sie bitte das Problem innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt des Artikels (oder innerhalb von 60 Tagen nach dem Kaufdatum, falls der Artikel nie angekommen ist) an: support@artquisite.com. Wir werden die bestmögliche Lösung für Sie finden, sei es eine Rücksendung, eine Rückerstattung oder eine Reparatur.

UM DEN KÄUFERSCHUTZ IN ANSPRUCH NEHMEN ZU KÖNNEN, MÜSSEN DIE FOLGENDEN BEDINGUNGEN ERFÜLLT SEIN:

 Der gelieferte Artikel weicht erheblich von der Artikelbeschreibung ab (und ist damit „significantly not as described“) ist beschädigt beim Transport oder nie angekommen.

 Sie sollten das Problem innerhalb von 7 Tagen nach dem Lieferdatum melden (oder innerhalb von 30 Tagen nach dem Kaufdatum, falls der Artikel nie angekommen ist).

DER KÄUFERSCHUTZ GILT NICHT IN DIESEM FALL:

Wir bemühen uns die gelistete Kunstwerke so genau wie möglich zu beschreiben und abzubilden. Unabhängig davon können kleine Farbabweichungen auftreten, die auf die unterschiedliche Farb-Kalibrierung der Computer-Bildschirme und des Objektes zurückzuführen sind.

AGB UND DATENSCHUTZ

Information über die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutz finden Sie  hier.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Kunstwerk? Senden Sie uns eine Nachricht an support@artquisite.com

Das könnte dir auch gefallen …

Menü schließen
DE
EN DE
×