Ausgewählt:

Hans Hemmert, Zeichnung 0032/03, 2003, Unikat

1.450,00  inkl. MwSt.

Hans Hemmert, Zeichnung 0032/03, 2003, Unikat

1.450,00  inkl. MwSt.

HANS HEMMERT

  • Serie Zeichnungen von 2002-05
  • Entstehungsjahr: 2003
  • Bleistift und Inkjet auf Archivpapier
  • 29.7 x 21 cm
  • Ungerahmt
  • Echtheitszertifikat
  • Lieferzeit: 14 Tage, Nicht EU-Länder 20 Tage
  • Artikelnummer: AQ 303
  • Foto ©: Hans Hemmert/Bild-Kunst, Bonn

Das Werk

Über meine Zeichnungen…

„Bei den Zeichnungen aus den Jahren 2002 bis 2005 interessierte mich die Idee, die perfekte 3D-Darstellung von Computerprogrammen mit der althergebrachten, einfachen Bleistiftzeichnung zu verbinden.
Auf die Anfrage von Louis Vuitton aus Paris in ihrem Shop in St. Germain de Pres eine Ausstellung zu machen, entwickelte ich in meinem 3D Programm ungewöhnlich aussehende Handtaschen in meiner bevorzugten Farbe gelb. Die Ergebnisse druckte ich mit lichtechter Epson-Farbe auf ein Archival-Papier aus und zeichnete mit meinem geliebten B6 Bleistift die passenden Model-figuren drumherum. So entstanden für mich spannende Arbeiten, die sozusagen zwischen zwei unterschiedlichen Realitätsdarstellungen oszillieren.“ Hans Hemmert


Hemmert’s Bildwelt hat die Blase quasi zur Grundform erhoben, deren Ausstülpungen mal einen Ghettoblaster, ein Kreuz, einen Revolver oder gar einen ganzen Porsche formen können. Fast immer aber sind diese giftig gelben Objekte in einen konkreten Bezug zu Menschen gesetzt, sie nutzen sie, tragen sie, stehen neben ihnen, »bewohnen« sie in gewisser Weise. Abstraktion bedeutet bei Hemmert nicht den Verlust konkreter Bedeutung, sondern die amorphe Auflösung von harten Begrenzungen: Die Dinge verfließen in die Welt zu neuer, noch unbestimmter Funktionalität, verdrängen den von ihnen beanspruchten Raum und saugen diesen (nicht zuletzt auch durch ihre dominante Farbigkeit) gleichzeitig auf.

Roland Nachtigäller

Der Künstler

HANS HEMMERT

geb.1960 in Hollstadt, Deutschland
 

Nach dem Abschluss seines Studiums der Kunst an der Berliner Universität der Künste und der St. Martin´s School of Art in London, beschäftigte sich der Künstler Hans Hemmert mit einer konzeptionellen Neudefinierung der Gattung Skulptur. Sich befreiend von der gängigen Vorstellung der Skulptur als einer frei im Raum stehenden Form, verortet er die Gattung in einer zeitgemäßen Interpretation des Beziehungsgeflechts Bildhauer, Skulptur und Raum. Indem er seine Kunst-Objekte aus gelben Luftballons baut, kreiert Hemmert einerseits eine Skulptur und andererseits eine eigenständige, abgeschlossene und introspektive Welt seiner selbst.

Wie in sein Werk eingesponnen, setzt der Bildkünstler seine Kunst durch körperliche Vereinnahmung auf ein performatives Niveau und erfasst somit gleichermaßen den Raum und die Objekte, die ihn umgeben.

Jede Veränderung, jede noch so kleine oder große Geste bedeutet Interaktion mit der Außenwelt. Hans Hemmerts Arbeiten umfassen nicht nur den ihnen innewohnenden Raum, sondern existieren auch unabhängig von ihrem eigenen Raum. Trotzdem funktionieren sie wegen ihrer in Zeit und Raum greifbaren Präsenz wie traditionelle Skulpturen.

So vielfältig wie dort, existiert eine Welt jenseits ihrer inneren dehnbaren Wände, eine, die ihr eigenes, separates Kunsthappening enthält, sie bestehen weiter als unabhängige Lebensräume.

Das Ausstellungsobjekt, die Kunst, erscheint doppelt und auf zwei eigenständigen und autarken Ebenen gegenwärtig: einer für die Betrachter sichtbaren Außenwelt und einer unsichtbaren, geheimen, in die nur Hemmert selbst eingeweiht ist.

Hemmerts performative Skulpturen haben mittlerweile die Annalen zeitgenössischer Fotografie erobert. Seine Werke sind in den Räumen einiger der renommiertesten Museen der Welt ausgestellt wie dem MOMA in New York, dem Museum of Contemporary Art in Shanghai und dem Vitra-Design-Museum in Weil am Rhein. Seine Kunst ist für angesehene Sammlungen erworben worden wie dem Kiasma Museum of Contemporary Art Helsinki, der Malmöer Kunsthalle und dem Deutschen Bundestag.

Hemmerts äußerst produktiver Werdegang wurde bislang reich gewürdigt und mit zahlreichen Auszeichnungen und Stipendien anerkannt. Darunter auch ein Stipendium des Berliner Senats der Abteilung Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie der Stiftung Kunstfonds, die zeitgenössische Künstler in Deutschland fördert.

14 TAGE GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Testen Sie das ausgewählte Kunstwerk bei sich zu Hause ganz ohne Risiko! Alle Artikel haben 14-tägige 100% Geld-zurück-Garantie. Sollten Sie nach dem Kauf aus irgendeinem Grund mit Ihrem Kunstwerk nicht zufrieden sein, können Sie es innerhalb von 14 Tagen an uns zurückschicken und erhalten den Kaufpreis erstattet. Senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail mit einem Satz und wir erstatten Ihnen jeden Cent Ihres Kaufpreises zurück.

KÄUFERSCHUTZ

UNSER VERSPRECHEN

Kunst online kaufen erfordert Vertrauen, deshalb bieten wir Arbeiten an, die ausschließlich von überprüften, professionellen Künstlern stammen. Für den Fall, dass Ihr Objekt von der Beschreibung erheblich abweicht, bieten wir Ihnen Käuferschutz an.

KÄUFERSCHUTZ

Und so funktioniert es: Wenn Sie einen Kauf über Artquisite getätigt haben und der gelieferte Artikel erheblich von der Artikelbeschreibung abweicht (und ist damit „significantly not as described“ / „SNAD“), ist beschädigt beim Transport oder nie angekommen, melden Sie bitte das Problem innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt des Artikels (oder innerhalb von 60 Tagen nach dem Kaufdatum, falls der Artikel nie angekommen ist) an: support@artquisite.com. Wir werden die bestmögliche Lösung für Sie finden, sei es eine Rücksendung, eine Rückerstattung oder eine Reparatur.

UM DEN KÄUFERSCHUTZ IN ANSPRUCH NEHMEN ZU KÖNNEN, MÜSSEN DIE FOLGENDEN BEDINGUNGEN ERFÜLLT SEIN:

 Der gelieferte Artikel weicht erheblich von der Artikelbeschreibung ab (und ist damit „significantly not as described“) ist beschädigt beim Transport oder nie angekommen.

 Sie sollten das Problem innerhalb von 7 Tagen nach dem Lieferdatum melden (oder innerhalb von 30 Tagen nach dem Kaufdatum, falls der Artikel nie angekommen ist).

DER KÄUFERSCHUTZ GILT NICHT IN DIESEM FALL:

Wir bemühen uns die gelistete Kunstwerke so genau wie möglich zu beschreiben und abzubilden. Unabhängig davon können kleine Farbabweichungen auftreten, die auf die unterschiedliche Farb-Kalibrierung der Computer-Bildschirme und des Objektes zurückzuführen sind.

AGB UND DATENSCHUTZ

Information über die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutz finden Sie  hier.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Kunstwerk? Senden Sie uns eine Nachricht an support@artquisite.com

Das könnte dir auch gefallen …

Menü schließen
DE
EN DE
×